Eine Stadt in einer Badewanne

Beeren-Lava, Schnee und eine neue Stadt namens Bath – es war eine tolle Woche 🙂

 

Diese Woche reisten Bea und ich in eine Stadt namens Bath. Diese Stadt hat nur eine Farbe – hellgelb. I habe noch nie eine ganze Stadt in einer Farbe gesehen. Und es ist das erste Mal, dass ich eine Stadt sehe, die in einer Badewanne gebaut ist 🙂 Als wir ankamen, war die Stadt mit Schnee bedeckt, die Stadt sah dadurch wie ein Schaumbad aus… hihihihihiih….

Wir erkundeten eine Menge von der Stadt – das Römer-Bad, das Jane Austen Zentrum (naja, das war Beas Idee), den Pumpenraum und fast jeden Zentimeter dieser Stadt. Da waren so viele schöne Dinge zu sehen, aber was mich am meisten fasziniert ist: Bath sieht aus wie eine Badewanne…. Hihihihih…

Eine Nacht träumte ich von einer gigantischen Badewanne und dem Beeren-Vulkan (Teil 1 und Teil 2) und wie all die Beeren-Lava vom Vulkan in die gigantische Badewanne floss. Woooowwwww… das roch großartig, war aber seeeeeeehr heiß. Ich wachte mit einem riesigen Hunger auf kalter Beeren-Lava auf. Also war es Zeit welche zu zubereiten 🙂

Letzte Woche hatte Bea mir versprochen Beeren-Lava zu zubereiten und das passende Mini Comic für Dich zu zeichnen und das tat sie auch. Wie im Vulkan Comic Teil 1, gab Bea ein paar Bananenscheiben in die Beeren-Lava, so konnte ich ganz einfach von einer Seite zur anderen laufen. Die Beeren-Lava schmeckt sooooooo guuuuuuut… lecker 🙂

Trixilie Mini Recipe Berry Lava

Mit großem Vergnügen präsentiere ich Dir das Mini Rezept „Beeren-Lava“. Du kannst es hier gratis downloaden Klick! Ich wünsche Dir ganz viel Spaß damit 🙂

Trixilie Mini Recipe Berry Lava

Welches Abenteuer hattest Du diese Woche?

Umarmungen und Küsse

Trixilie

P.S.: Du findest mehr Mini Rezepte unter Trixilie oder unter Free

Sign up and get our newsletters, discounts & freebies. The first freebies are the colouring pages of every fussy eater games, the Rainbow-Cake-Colouring-Recipe and the Red-Cabbage-Soup-Colouring-Recipe.

100% privacy. No spamming. Promised!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.