Kartoffel-Pizza-Kuchen

Kartoffeln, Pizza und Kuchen – alles in einem Gericht? Der Teig ist ganz fluffig und die Kombination aus Möhren, Kartoffeln und Tomaten ergibt eine leckere und würzige Note.

 

Zutaten für 2 Personen:

200g Kartoffeln

150g Mehl

180ml Mandeldrink + 2 EL

80g gelbe Möhren

80g in Öl eingelegte getrocknete Tomaten

3 EL Öl

1 TL Backpulver

1 Knoblauchzehe

1,5 TL Salz

1 EL Cashewmus

2 TL Tahin (Sesammus)

Kartoffel-Pizza-Kuchen02

veganer Kartoffel-Pizza-Kuchen

Zubereitung:

  1. Den Backofen bei Ober- und Unterhitze auf 180°C oder bei Umluft 160°C vorheizen.
  2. Für den Teig Mehl, Backpulver, 0,5 TL Salz, 180ml Mandeldrink und 2 EL Öl zu einem glatten Teig rühren und in eine kleine Springform gleichmäßig verteilen.
  3. Knoblauch schälen und zusammen mit den getrocknete Tomaten und 1 EL Öl zu einer Paste mixen. Diese auf den Teig gleichmäßig verteilen.
  4. Möhren waschen, von den Enden befreien und in feine Scheiben schneiden. Diese auf die Tomatenpaste gleichmäßig legen.
  5. Kartoffeln schälen, in feine Scheiben schneiden und auf die Möhren gleichmäßig legen.
  6. Aus Cashewmus, 2 EL Mandeldrink, Tahin und 1 TL Salz eine Creme rühren und über die Kartoffeln gleichmäßig verteilen.
  7. Kartoffel-Pizza-Kuchen auf die mittlere Schiene schieben und für 25 Minuten backen. Anschließend aus dem Backofen nehmen, für 10 Minuten abkühlen lassen, aus der Springform nehmen und servieren.
Kartoffel-Pizza-Kuchen03

veganer Kartoffel-Pizza-Kuchen

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachbacken.

Liebe Grüße

Bea

Merken

Sign up and get our newsletters, discounts & freebies. The first two freebies are the Rainbow-Cake-Colouring-Recipe and the Red-Cabbage-Soup-Colouring-Recipe.

100% privacy. No spamming. Promised!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.