Pasta aus Roter Bete mit pikanter Tomatensauce

Rote Bete und Tomaten sind eine herrliche Kombination und passt in jede Jahreszeit.

Zutaten für 2 Personen:

2 vorgekochte Rote-Bete-Knollen

300g frische Tomaten

1 rote Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1/2 Stiel Rosmarin

1 Stiel Thymian

1 EL Olivenöl

1 Msp. Cayennepfeffer

1/2 TL Salz

1 EL Balsamico-Essig

1 EL Tomatenmark

1 Zweig Basilikum

RoteBete02

Pasta aus Roter Bete mit pikanter Tomatensauce

Zubereitung:

  1. Tomaten in feine Würfel schneiden und den Stielansatz abschneiden. Rosmarinnadeln und Thymianblätter von den Stielen zupfen und fein hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.
  2. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin für 2 Minuten andüsten. Anschließend Kräuter und Tomatenmark hinzugeben und für eine weitere Minute unter regelmäßigem Rühren andünsten.
  3. Tomatenstücke, Cayennepfeffer und Salz hinzugeben. Alles aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze für 10 Minuten im offenen Topf köcheln lassen.
  4. Währenddessen rote Bete mit einem Sparschäler zu Bandnudeln oder mit einem Gemüse-Spiralschneider zu Spaghetti schneiden. Pass dabei auf, denn rote Bete färbt sehr stark. Ich ziehe daher sehr gerne Einweg-Handschuhe an, sonst habe ich nach dem Spaghetti schneiden knall rote Hände. Aber vielleicht gefällt Dir ja die Farbe an Deinen Händen 😉
  5. Basilikumblätter vom Stiel zupfen und in feine Streifen schneiden.
  6. Rote-Bete-Spaghetti auf Tellern anrichten, mit der Tomatensoße übergießen, mit Basilikum bestreuen und alles genießen 😉
RoteBete01

Pasta aus Roter Bete mit pikanter Tomatensauce

Ich wünsche Dir viel Spaß mit der Roten Bete 😉

Liebe Grüße

Bea

Merken

Merken

Sign up and get our newsletters, discounts & freebies. The first freebies are the colouring pages of the fussy eater games, the Rainbow-Cake-Colouring-Recipe and the Red-Cabbage-Soup-Colouring-Recipe.

100% privacy. No spamming. Promised!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.