Rote-Bete-Muffins

Die Muffins kannst Du sowohl lauwarm, als auch kalt essen und sind ein toller Pausensnack. DU kannst sie auch zu einem Salat oder einer Suppe essen.

 

Rote-Bete-Muffins

rotebetemuffins04

veganer Rote-Bete-Muffin

Zutaten für 12 Rote-Bete-Muffins:

300g Mehl,

320g vorgekochte rote Bete,

60g gemahlene Walnüsse,

360ml Mandeldrink,

120ml neutralschmeckendes Öl,

2 TL Natron,

1 TL Salz,

1/2 TL Pfeffer,

2 EL Weißweinessig

rotebetemuffins01

veganer Rote-Bete-Muffin

Zubereitung:

  1. Rote Bete in Würfel schneiden. 20g der rote Bete Würfel zur Seite legen.
  2. Den Backofen bei Ober- und Unterhitze auf 180°C oder bei Umluft 160°C vorheizen. In das Muffinblech Papierbackförmchen legen.
  3. Mehl, gemahlene Walnüsse, Natron, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und mischen. Mandeldrink, Öl und Essig hinzugeben und alles zu einem glatten Teig rühren. Gebe 300g der rote Bete Würfel in den Teig und rühre alles nochmals um. Den Teig mit Hilfe von Esslöffeln zu 3/4 in die Muffinförmchen geben und die restlichen rote Bete Würfel darauf verteilen.
  4. Muffinblech in den Backofen auf die mittlere Schiene schieben. Die Backzeit beträgt 20 Minuten. Muffins 5 bis 10 Minuten im Muffinblech abkühlen lassen.
rotebetemuffins02

veganer Rote-Bete-Muffin

Lass Dir die Spinat-Muffins schmecken 😉

Liebe Grüße

Bea

Sign up and get our newsletters, discounts & freebies. The first two freebies are the Rainbow-Cake-Colouring-Recipe and the Red-Cabbage-Soup-Colouring-Recipe.

100% privacy. No spamming. Promised!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.