Rotkohl-Muffins mit Basilikum-Pesto

Diese Muffins sind durch die Walnüsse und dem Basilikum eine leckere und abwechslungsreiche Rotkohl-Variante. Sie sind auch super dazu geeignet, Personen, die sonst keinen Rotkohl mögen, auf den Geschmack zu bringen 😉

 

Zutaten für 12 Muffins:

250g Mehl

50ml Öl

320g bis 340g gekochten Rotkohl

200ml Reisdrink

1 rote Zwiebel

2 TL Backpulver

2 Zweige Thymian

2 EL Apfelessig

1 TL Salz

1/2 TL Pfeffer

1 EL Agavendicksaft

1 EL gehackte Walnusskerne

 

Zusätzlich:

grünes Basilikum-Pesto

Basilikum-Blätter

Rotkohl01

Rotkohl-Muffins mit Basilikum-Pesto

Zubereitung:

Den Backofen bei Ober- und Unterhitze auf 180°C oder bei Umluft 160°C vorheizen. In das Muffinblech Papierbackförmchen legen.

Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Thymian kleinhacken. In einer Schüssel Rotkohl, Zwiebel, Thymian, Walnusskerne, Reisdrink, Agavendicksaft, Apfelessig, Salz und Pfeffer gut miteinander verrühren.

Mehl und Backpulver vermischen. Die Rotkohl-Mischung dazu geben und alles gründlich mit einem Holzlöffel zu einem gleichmäßigen Teig verrühren.

Den Teig in die Muffinförmchen geben und für 30 Minuten backen. Die Rotkohl-Muffins 10 Minuten im Muffinblech abkühlen lassen.

Auf die Rotkohl-Muffins jeweils ein TL Basilikum-Pesto geben und mit ein paar Basilikumblätter dekorieren.

Rotkohl02

Rotkohl-Muffins mit Basilikum-Pesto

Lass es Dir schmecken 😉

Liebe Grüße

Bea

Merken

Merken

Merken

Sign up and get our newsletters, discounts & freebies. The first freebies are the colouring pages of the fussy eater games, the Rainbow-Cake-Colouring-Recipe and the Red-Cabbage-Soup-Colouring-Recipe.

100% privacy. No spamming. Promised!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.