schmackhafte Farbzonen

bunterGemüseturm01

Heute bekommst Du ein ganz spontan entworfenes Rezept von mir – ich habe es gester in der Küche kreiert.

Da ich jetzt für 14 Tage in den Sommerurlaub gehe und Du dadurch erst ab dem 10.08. wieder auf meinem Blog neue Beiträge siehst, wollte ich wenigstens noch ein Rezept zum Nachkochen zeigen. Diesmal ein Rezept in 5 Farben und angelehnt an die letzte Rezepte-Reihe „Gemüsetürme“.

Dieser besteht aus mehreren Farbzonen. Jede Farbe hat seine eigene Geschmacksrichtung. Jede für sich schmeckt schon sehr gut. Aber erst alle zusammen bringen den Spaß beim Essen. Probiere es aus. Koste erst von jeder einzelnen Farbe und dann alle Farben auf einmal. Was fällt Dir auf?

Gemüsefarben

Zutaten für zwei Gemüsetürme:

180g vorgekochte Kidneybohnen

1 violette Zwiebel (ca. 60g)

1 EL Weißwein-Essig

180g Tomate

1 TL Chili-Öl

140g Möhren

2 TL Senf

200g Apfel

20g Sprossen (ich hatte für dieses Rezept Rettich-Sprossen verwendet, Du kannst jedoch auch andere nehmen)

1 Avocado

1 EL Zitronensaft

1 TL Salz

1 Msp. Pfeffer

 

Zubereitung:

violett: Kidneybohnen in ein Sieb abgießen, unter fließendem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Zwiebel schälen, grob würfeln und in einen Mixer geben. Kidnebohnen, Weißwein-Essig, 1 Msp. Salz und 1 Msp. Pfeffer hinzugeben und zu einer gleichmäßigen Creme mixen.

rot: Tomaten waschen, vierteln, vom Stielansatz befreien und sehr fein würfeln. Tomatenwürfel und Chili-Öl in einer kleinen Schale mischen.

orange: Möhren waschen, trocken tupfen, von den Enden befreien und mit einer Reibe fein reiben. Senf untermischen und alles zur Seite stellen.

gelb: Apfel waschen, vierteln, vom Kerngehäuse befreien und mit einer Reibe fein reiben. Sprossen und 1 Msp. Salz unterrühren.

grün: Avocado halbieren, entsteinen, das Fruchtfleisch mit einem TL aus der Schale nehmen und mit einer Gabel zu einer feinen Creme zerdrücken. Zitronensaft und 1/2 TL Salz hinzugeben und alles gut vermischen.

Auf einen Teller einen Dessert-Ring mittig platzieren. In den Dessert-Ring nacheinander jeweils die Hälfte einer Farbe geben und mit einem Teelöffel gut andrücken – zuerst grün, dann gelb, orange, rot und violette. Den Dessert-Ring nun vorsichtig nach oben ziehen. Dies auch auf dem zweiten Teller wieder holen. Mit ein paar Sprossen garnieren und servieren.

Besonders gut dazu passt dunkles Brot.

bunterGemüseturm02

Ich wünsche Dir einen tollen Start in die Woche.

Liebe Grüße

Bea

P.S.: Genieße und schmecke Farben!

You want more?

Click here: art-vego.de/books

optin-buecher

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *