veganer Avocado-Weihnachtsbaum-Muffin

In ein paar Tagen ist Weihnachten und Du hast noch keinen Weihnachtsbaum? Hier ist eine süße Version davon 😉

Die Adventsdekoration besteht aus einer süß-säuerlichen Avocado-Creme und Zuckerperlen. Wir haben für unsere Avocado-Weihnachtsbäume leckere Brownie-Muffins gebacken. Gerne kannst Du auch einen anderen Muffin als Grundlage nehmen, die Avocado-Creme schmeckt zu fast allen süßen Muffins.

 

Hier sind ein paar Muffin-Rezepte, die sich super für den Weihnachtsbaum-Muffin eignen:

Apfel-Kirsch-Muffins

Doppel-Apfel-Muffins

Brownie-Muffins

avocadobaum_01

vegan Avocado-Weihnachtsbaum-Muffin

Und hier ist das Rezept für die Avocado-Creme:

Zutaten für 12 Weihnachtsbaum-Muffins:

2 Avocado

4 EL Zitronensaft

2 EL Agavendicksaft (oder 2 TL Zucker)

 

Zubereitung:

  1. Die Avocado halbieren und den Kern entfernen. Das Fruchtfleisch der Avocado in ein hohes Gefäß füllen.
  2. Zitronensaft und Agavendicksaft hinzufügen und mit einem Pürierstab solange mixen, bis eine cremige Masse entsteht.
  3. Die Zitronencreme kann dann entweder mit einem Teelöffel, einem Messer oder mit einem Spritzbeutel auf die Muffins gegeben werden. Streue dann ein paar Grantapfelkerne oder Zuckerstreusel auf die Creme.

 

Trixilie und ich wünschen Dir eine schönen und leckeren Tag.

herzliche Umarmungen und Küsse

Unterschrift

 

 

 

 

 

P.S.: Du möchtest mehr? Dann probiere die Back-Ausmal-Rezepte aus!

Merken

Sign up and get our newsletters, discounts & freebies. The first two freebies are the Rainbow-Cake-Colouring-Recipe and the Red-Cabbage-Soup-Colouring-Recipe.

100% privacy. No spamming. Promised!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.